Hundesport

Agility

DSC02523b.jpg

Agility bedeutet Wendigkeit und wurde 1977 beim Crufts Dog Show in England  das erste Mal vorgestellt. Die Idee dafür wurde vom Pferdespringreiten inspiriert und daraus entwickelte sich ein Springturnier für Hunde als Wettkampf. Bei dieser Hundesportart überwindet der Hund einen aus bis zu 23 HIndernissen bestehenden Parcours innerhalb einer vorgegebenen Zeit.  Die vom Richter jedesmal anders festgelegte Reihenfolge zeigt der Hundeführer dem Hund mit Körpersprache  und Hörzeichen und fördert dabei die harmonische Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier.

2on2off am Stegabgang
DSC04074_edited_edited.jpg

Obedience

Obedience bedeutet Gehorsam und wird als hohe Schule der Unterordnung bezeichnet. Die Sportart ist für alle sozialverträglichen Hunden geeignet und beinhaltet nicht nur Fußarbeit. Je nach Klasse gehören noch Übungen wie apportieren, vorausschicken und Geruchsunterscheidung usw. dazu. Grundvoraussetzung ist ein gutes, eingespieltes Mensch-Hund Team.

Apport über die Hürde
Voraussenden in ein Quadrat
Pylo umrunden